Staatsmeisterschaften Eferding 14.10.2023

Laura wird Staatsmeisterin in der Klasse -57kg und feiert somit ihren zweiten Staatsmeistertitel.

Im ersten Kampf merkte man bereits das Laura super drauf ist, weil sie Angriff für Angriff setzte und die Gegnerin kaum zur Ruhe kommen ließ. Schließlich wurde Laura für ihren Einsatz belohnt und konnte sich vorzeitig den Sieg sichern.

In der nächsten Runde kam es zum Duell mit der letztjährigen Staatsmeisterin und EM-Dritten (Juniorinnen). Auch hier zeigt Laura ihre Klasse und ließ ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und konnte binnen kürzester Zeit den Kampf vorzeitig erfolgreich für sich entscheiden.

Im Finale bekam es Laura mit einer Gegnerin zutun, die bereits gute internationale Ergebnisse und Medaillen vorzuweisen hat. Es war ein spannender und ausgeglichener Kampf, bei dem Laura mit Fortdauer des Kampfes immer mehr die Oberhand gewann. Nach 7 Minuten Kampfzeit entschied Laura schließlich den Kampf zu ihren Gunsten und krönte sich zur Staatsmeisterin 2023.

Der Gewichtsklassenwechsel in ihre neue (alte) Gewichtsklasse hat sich somit bereits beim zweiten Turnier bezahlt gemacht.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und den verdienten Staatsmeistertitel!

Bei den anschließend obligatorischen Siegerfotos kannte die Freude und der Spaß keine Grenzen 🙂

136 Views0
European Open Prag/Tschechien 30.9. und OTC Samorin/Slowakei 2.-6.10.

Laura Kallinger erholte sich schneller als erwartet von ihrem schweren Unfall in Valencia/Spanien und stieg nach 3-wöchiger Pause wieder ins nächste Turnier ein – European Open in Prag und das auch gleich in ihrer neuen Gewichtsklasse -57kg. Sie wurde professionell von einer englischen Ernährungsberaterin in den letzten 6 Wochen begleitet, sodass sie die Gewichtsreduktion ohne „extremes Gewicht machen“ gut verkraftete.

Im 1. Kampf traf Laura auf Vaclavkova aus Tschechien, die sie über die gesamte Kampfzeit dominierte und kurz vor Kampfende mit einem sehenswerten Wazaari bezwang. Im der 2. Vorrunde traf sei auf Vellozzi aus Frankreich. Die ersten 2 Minuten gehörten Laura, sie brachte ihre Gegnerin mit einigen Angriffen stark in Bedrängnis und diese konnte sich immer wieder gerade noch rausdrehen um der Wertung zu entgehen. Dann konnte Vellozzi Laura mit einer Selbstfall-Technik überraschen und setzte sich mit Wazaari durch. In der Folge gewann die Französin all ihre folgenden Kämpfen nach kurzer Kampfzeit und holte sich schlussendlich den Sieg -57kg.

Laura hatte aber auch ihren Aha-Effekt, den sie sah, dass sie auch Top-Kämpferinnen aus scheinbar großen „JUDO-Nationen“ ins Wanken bringen kann.

Im Anschluss an dieses Turnier ging es gleich weiter zur OTC Trainingswoche nach Samorin/Slowakei. Laura kam in dieser Trainings-Woche auf 50+ schweißtreibende Randoris und sah diese als gute Vorbereitung für die am kommenden Wochenende stattfindende Staatsmeisterschaft in Eferding.

164 Views0
Tag der offenen Tür – Maurer Lange Gasse 5.9.23

Anfang des Schuljahres wurde allen Eltern der PVS Maurer Lange Gasse angeboten, alle Sportarten die in der Schule veranstaltet werden, kennenzulernen. Wie im letzten Jahr hatten wir einen professionellen JUDORING-Stand, den Roman Czeschka (Stützpunkt-Leiter MLG) betreut hat.

… zuerst die Arbeit… dann das Vergnügen….
124 Views0
Tag des Sportes – 23.9. im Prater

Bereits zum 22. Mal fand im Prater Österreichs größte Open-Air-Sportveranstaltung statt. 80 Sportverbände und die Wiener Vereine brachten Stars und sportliche Mitmach-Stationen vor das Ernst-Happel-Stadion. Jung und alt konnten verschiedenste Sportarten kennenlernen und die Stars hautnah mit erleben.

Vom Judoring war unsere jüngste Trainerin Kitti (17 Jahre) und unser ältester Trainer Heinz (81 Jahre und immer noch jeden Donnerstag auf der Matte in der Auhofstraße – toll!!!) mit dabei. Sie ließen sich die Chance nicht entgehen möglichst vielen BesucherInnen unsere Judoring-Trainingsmöglichkeiten näher zu bringen. Ein großes Danke auch an Scarlett Deusch, die unsere Werbe-Flyer kreiert und aufbereitet hat!

Heinz Huber mit unserem Österreichischen Judoverband Präsidenten Martin Poiger
Kitti Lukacsi mit Sabrina Filzmoser, Österreichs beste Judo-Sportlerin des letzten Jahrzehnts und auch abseits der Matte ein Riesen-Vorbild
118 Views0
OTC Valencia/Spanien 21.-26.8.

Laura Kallinger nahm am Olympia Trainingscamp mit dem Nationalteam teil (siehe Foto unten). Die Trainingspartnerinnen waren hervorragend. Es tummelten sich zahlreiche Top10 Kämpferinnen und auch Weltmeisterinnen auf der Matte. Die Trainingseinheiten waren zwar schweißtreibend, aufgrund der starken Gegnerinnen, aber auch da es im Dojo extrem heiß war (siehe Foto 2 unten), trotzdem machte es Laura großen Spaß. Eigentlich wollte Laura noch eine Woche Trainingslager alleine in Valencia anhängen, da das Nationalteam nur eine Woche geplant hatte. Leider machte ihr ein Unfall mit einer Baumaschine einen Strich durch die Rechnung. Sie hatte jedoch einen Riesen-Schutzengel! Sie zog sich eine Riss-Quetschwunde am Fuss zu und konnte dann auch gleich am Folgetag mit dem Nationalteam die Heimreise antreten.

Ein großes Danke an die Nationaltrainerin Yvonne Snir-Bönisch, die Laura während und nach dem Vorfall toll betreut und auch die Eltern in Wien am Laufenden gehalten hat.

124 Views0