132 Views

Robert ging als einziger Starter für den Judoring Wien an den Start, da Laura beim Grand Prix in Odivelas (Portugal) im Einsatz war. Die Auslosung verlief nicht glücklich doch Robert zeigt sein Kämpferherz und konnte in Runde 1 einen der Favoriten auf den Titel besiegen. Auch in Runde 2 ließ Robert nichts anbrennen und zeigte einen wunderschönen Wurf. Um den Einzug ins Halbfinale unterlag Robert nach einer Unachtsamkeit und somit ging es in die Trostrunde weiter. Hier konnte Robert abermals sein Können zeigen und gewann durch einen weiteren sehenswerten Wurf. Im 5ten Kampf unterlag Robert seinem Gegenüber und somit wurde in einer sehr starken Gewichtsklasse der starke 7te Platz erreicht. Aktuell verweilt Robert noch beim Zivildienst und die Trainingsmöglichkeiten sind daher ziemlich begrenzt, aber nach Absolvierung des Zivildienstes wird Robert wieder voll angreifen und die Medaille ins Visier nehmen!